Warenkorb

Sie haben noch keine Veranstaltung/Kurs ausgewählt.

11. TraFo Symposium

Gesamtteilnahme Mitglieder der AGO

    Gesamtteilnahme für Nichtmitglieder AGO

      Gesamtteilnahme für Studierende

        Teilnahme am Bowlingabend


          Veranstaltungsort
          Kongresshotel Potsdam am Templiner See
          Am Luftschiffhafen 1
          14471 Potsdam


          Kontakt

          if-kongress management gmbh
          Hainbuchenstraße 47
          82024 Taufkirchen

          Telefon: +49 (0) 89 61209689
          Fax:       +49 (0) 89 66611648
          E-Mail:   infoif-kongress.de

          11. COMBATing Breast Cancer / TraFo Symposium

          11. – 12. Oktober 2019 in Potsdam


        • Gesamtteilnahme Mitglieder der AGO
          • GTA1

            Gesamtteilnahme für Ärzte / Wissenschaftler
            Mitglied der AGO
            Preis: 130 EUR
          • ASS1

            Gesamtteilnahme für Ass.-Arzt / Doktorand
            Mitglied der AGO
            Preis: 90 EUR
        • Gesamtteilnahme für Nichtmitglieder AGO
          • GTA2

            Gesamtteilnahme für Ärzte / Wissenschaftler
            Nicht-AGO Mitglieder
            Preis: 180 EUR
          • ASS2

            Gesamtteilnahme für Ass.-Arzt / Doktorand
            Nicht-AGO Mitglieder
            Preis: 140 EUR
        • Gesamtteilnahme für Studierende
          • S

            Studierende*
            Nachweis erforderlich
            Preis: 50 EUR
        • Teilnahme am Bowlingabend
          • BA

            Teilnahme Bowling Abend, Freitag 11.10.2019
            Preis: 49 EUR

        • Liebe Kolleginnen und Kollegen in Wissenschaft und Krankenversorgung,

          viele von Ihnen haben bereits einmal das Combating Breast Cancer Meeting oder das Symposium der Kommission für translationale Forschung der AGO (AGO-TraFo) besucht. Dieses Jahr haben sich die Veranstalter entschieden, diese beiden Veranstaltungen zu einer Einheit aus Wissenschaft, klinischer Translation und neuer Therapien zu machen.
          In einem einmaligen Format wird ein umfassender Überblick über die aktuellen Forschungsprojekte gegeben, welche in die direkte Krankenversorgung münden werden. Ebenso werden neueste Therapien diskutiert, die bereits den Weg in die Standardversorgung beim Mammakarzinom und den Gynäkologischen Tumoren gefunden haben.
          In gewohnter Weise dient diese Veranstaltung nicht nur zur Informationsvermittlung über Forschungsthemen, neueste Therapien und Diagnostika, sondern auch als Austauschplattform zwischen den Kliniken, Forschungsgruppen und auch Praxen, die an der Weiterentwicklung der onkologischen Therapien interessiert sind. An zwei Tagen in angemessenen Ambiente laden wir Sie also zu einer informativen und aufregenden Veranstaltung ein.