Warenkorb

Sie haben noch keine Veranstaltung/Kurs ausgewählt.

XX. Tübinger Treffen für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

Teilnahme 26. September 2020


    Die Veranstaltung wurde von der Landesärztekammer Baden-Württemberg mit 6 Punkten in der Kategorie A zertifiziert.


    Veranstaltungsort
    Department für Frauengesundheit
    Universitäts-Frauenklinik Tübingen
    Hörsaal, Ebene 06
    Calwerstr. 7
    72076 Tübingen


    Kontakt

    if-kongress management gmbh
    Hainbuchenstraße 47
    82024 Taufkirchen

    Telefon: +49 (0) 89 61209689
    Fax:       +49 (0) 89 66611648
    E-Mail:   infoif-kongress.de

    XX. Tübinger Treffen für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin am 26. September 2020 in Tübingen


    Online-Anmeldung

  • Teilnahme 26. September 2020
    • ASNM

      Assistenzärzte
      Nichtmitglied Berufsverband
      Preis: 55 EUR
    • ASM

      Assistenzärzte
      Mitglied Berufsverband
      Preis: 45 EUR
    • NKANM

      Niedergelassene Ärzte/Klinikärzte
      Nichtmitglied Berufsverband
      Preis: 85 EUR
    • NKAM

      Niedergelassene Ärzte/Klinikärzte
      Mitglied Berufsverband
      Preis: 65 EUR

  • Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    zu unserem 20. Jubiläum des Tübinger Treffens für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin laden wir Sie ganz herzlich nach Tübingen ein.
    Es findet gemeinsam mit dem Berufsverband der Frauenärzte am 26.09.2020 in der Universitäts-Frauenklinik Tübingen statt.

    Für diese Fortbildungsreihe ist es uns auch in diesem Jahr wieder gelungen, namhafte Referenten aus den Gebieten der Inneren Medizin, der gynäkologischen Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, der Pränatal- und Geburtsmedizin und Urologie zu gewinnen. So werden wir Ihnen auch in diesem Jahr praxisrelevantes Wissen vermitteln, Ihnen einen Überblick über den aktuellsten Stand der Wissenschaft und Forschung geben sowie Fallbeispiele diskutieren. Außerdem erleben wir Einblicke in die Sexualität im Wandel der Zeit und können anhand einer Podiumsdiskussion das Pro und Contra der Reproduktionsmedizin diskutieren. Zu guter Letzt werden wir die Aussage: „Hormone können viel - aber sie erklären nicht und lösen nicht jedes Problem“, mit Herrn Professor Ludwig bearbeiten.

    Wir freuen uns, wenn dieses Programm Ihr Interesse weckt und wir Sie zum diesjährigen Tübinger Treffen für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin begrüßen dürfen.